Vier Jahre interaktive Robbe PARO in Deutschland und neue Version von PARO.

Mitte 2010 gründete Tobias Bachhausen das Unternehmen Beziehungen pflegen UG (heute Beziehungen pflegen GmbH) und begann mit der Vorstellung des Robbenroboters PARO in Deutschland, später auch in Österreich und der Schweiz. Sogar Kunden in Großbritannien und Frankreich wurden von ihm geschult und arbeiten heute selbst mit einem "Möchtegern-Seehund". Während anfangs vielfach die Befürchtung im Vordergrund stand, PARO würde genutzt, um die menschliche Zuwendung zu ersetzen, hat sich heute die Philosophie des Einsatzes von PARO als begleitet eingesetzter Türöffner weitestgehend rumgesprochen.

Seit wenigen Tagen nun ist die neueste Version von PARO MCR-900 verfügbar und die ersten Kunden halten die 9. Generation von PARO in Ihren Händen und profitieren von einer Akkulaufzeit von 5 Stunden und einer leichteren Robbe. Auch der seit Mai in Hamburg in Kooperation mit der Homecare Westphal GmbH & Co. KG und Bettina Friedrichs gestartete Besuchsdienst mit PARO arbeitet mit der neuen Generation und begeistert die Bewohner von Pflegeeinrichtungen oder Tagespflegen auf stundenbasierter Abrechnung.

  • reduziertes Gewicht (2,55 KG)
  • bewährtes Äußeres
  • 5 Stunden Akkulaufzeit

Zur neuen Version bieten wir ab Oktober 2014 neue Mietmodelle an:

129,00 Euro/Monat bei 36 Monaten Miete
139,00 Euro/Monat bei 24 Monaten Miete
159,00 Euro/Monat bei 12 Monaten Miete


Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% Umsatzsteuer für institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich, auf Basis unserer Mietbedingungen, die wir Ihnen gern auf Wunsch zusenden. Die vermieteten Geräte sind Neugeräte mit weißem Fell, keine Vorführgeräte. Andere Farben als weiß auf Anfrage. Solange der Vorrat reicht.

Übrigens: Nach und nach stellen wir unseren Pool an Testgeräten auf die neue Version um. Bei Interesse an einem der gewarteten Vorführgeräte der Vorgängergeneration MCR-888, sprechen Sie uns bitte für ein Angebot an.

 

facebook logo Besuchen Sie uns auf facebook.com/robbenroboter

 

 

 

 

PARO ist ein interaktives Modell eines Sattelrobbenbabys und ausgestattet mit einer Vielzahl an verschiedenen Sensoren. Eine Software versucht das Verhalten einer Sattelrobbe nachzuahmen und verändert hierbei PAROs Verhalten in Abhängigkeit zur erfahrenen Stimulation und lässt ihn seinen Namen erlernen.

Unser Unternehmen Beziehungen pflegen GmbH aus Seelze bei Hannover ist autorisierter Händler für PARO im deutschsprachigen Raum. Wir betreuen gewerbliche Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz und führen das obligatorische Zertifizierungstraining der Anwender zur Teilnahme am europäischen Projekt PARO durch, welches wir standardmäßig als flexiblen und kostensparenden E-Learning Workshop anbieten, optional auch als persönliches Training vor Ort.

 

 

 

 

 

Untersuchungen und Erfahrungen belegen die aktivierenden und fördernden Effekte von Tieren auf Menschen mit Erkrankungen wie Menschen mit Demenz (z.B. Alzheimer Demenz). Die Robbe PARO vermag es – vergleichbar wie ein echtes Tier – viele Menschen zu begeistern und kann das Wohlbefinden vieler Betroffener positiv beeinflussen. Dabei ist PARO flexibel einsetzbar und lässt sich geduldig streicheln und umarmen. Mit PARO vertraute Mitarbeiter bringen die Robbe hierzu gezielt in Kontakt mit den Betroffenen und begleiten die Interaktion.

Filmdokumentation "PARO, die interaktive Robbe" - Eine Dokumentation von Leonie Bredl / liveact (wenn das Video nicht läuft klicken Sie diesen Link zum Video auf Youtube)

Studien und Untersuchungen:

In neuen Publikationen aus 2013 und 2012 veröffentlichen Universitäten und Kliniken ihre Ergebnisse aus der Arbeit mit PARO, die wir in Auszügen mit Ihnen teilen. Am Ende finden Sie die Links zu weiteren Details:

Eine randomisierte neuseeländische Studie1 mit 40 Teilnehmern stellt fest, dass die Bewohner der PARO-Gruppe eine signifikante Verringerung der Einsamkeit zeigte. In Australien2 hat das Team um Wendy Moyle die Intervention mit PARO im Vergleich zu einer Lesegruppe bewertet und kommt zum Schluss: PARO hat einen mittleren bis großen positiven Einfluss auf die Lebensqualität der Teilnehmer, verglichen mit der Lesegruppe. Die PARO Interventionsgruppe weist höhere Werte für Wohlbefinden im Vergleich mit der Lesegruppe auf.

In einer weiteren Publikation3, diesmal aus den USA, untersuchte Sandra Y. Okita, PhD, den Effekt von PARO auf das Empfinden von Schmerz und Angst bei Kindern während des Aufenthalts im Krankenhaus. Die Ergebnisse zeigten, dass die Kombination von PARO mit einem Elternteil zu einem reduzierten Schmerzempfinden bei den jungen Patienten und den Eltern führte. Ähnliche Erfahrungen4 machte ein Forscherteam am University of California Irvine Medical Center, die PARO bei Frauen mit Eierstockkrebs während der Chemotherapie einsetzte – mit dem Ergebnis, dass die Teilnehmer von ihrem Schmerz und ihren Sorgen abgelenkt waren und die Pein als weniger beeinträchtigend empfanden.

1The Psychosocial Effects of a Companion Robot: A Randomized Controlled Trial. Department of Psychological Medicine, The University of Auckland, Auckland, New Zealand, 2013
2Exploring the Effects of Companion Robots on Emotional Expression in, Australia, Wendy Moyle and others
3 Self–Other’s Perspective Taking: The Use of Therapeutic Robot Companions as Social Agents for Reducing Pain and Anxiety in Pediatric Patients, Department of Mathematics, Science and Technology, Teachers College, Columbia University, New York.
4 Seal Robot Improves Quality of Life During Ovarian Cancer Chemo

 

 

 

 

 

 

 

  • Länge: ca. 57cm, Gewicht: 2,55 KG
  • 32-Bit RISC Prozessor
  • Akkulaufzeit von ca. 5h
  • Antibakterielles Fell
  • Berührungssensoren unter dem Fell
  • Zwei Lichtsensoren
  • Mikrofone z.B. zur Geräuschlokalisation
  • Lagesensor
  • Temperatursensor
  • Aktuatoren zur Bewegung der Lider, Kopf und Flossen
  • Lautsprecher für PAROs originalgetreue Rufe

 

 

 

 

 

 

 

  • Kurzmiete von PARO zum Testen
  • Verkauf, Dauermiete oder Leasing
  • Beratung & Demonstration von PARO vor Ort
  • Deutschland, Österreich, Schweiz

Kontakt: Telefon +49 (0) 5137 986 0145 | E-Mail: info@beziehungen-pflegen.de

 





 

 

 

Weitere ausführlichere Kundenberichte zu PARO lesen Sie hier:

http://www.seniorenheim-sonthofen.de/paro.html
http://www.maria-martha-stift.de/Roboter-Robbe.309.0.html
http://drkkval.drkcms.de/nc/aktuelles/newsdetails/archiv/2012/juni/27/meldung/30-das-schweigen-brechen.html
http://www.curanum-seniorenzentrum-jena.de/robbenroboter-lilo.html
http://www.muenchenstift.de/Praesentation/Startseite/MUeNCHENSTIFT-Magazin/Archiv/MM61.pdf
http://www.wohlfahrtswerk.de/fileadmin/daten/pdfs/Ueber_uns/Stiftungszeitschrift/WEITWinkel_2_2012.pdf